Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung





Basics - Inhalte und Methoden der politischen Erwachsenenbildung
Schwerpunkt Menschenrechtsbildung
Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) in Kooperation mit Amnesty Academy

In der Praxis politischer Erwachsenenbildung stellen sich drei Fragen immer öfter: Wie steht es um die Demokratie? Welche Rolle spielt dabei die politische Bildung? Wie kann sie Politikverdrossenheit verhindern und Partizipation fördern?

Um ein entsprechendes Angebot aufzubereiten, benötigen TrainerInnen neben Basiswissen auch methodisches Handwerkszeug.

Der mehrtägige Workshop richtet sich an MultiplikatorInnen und TrainerInnen, die in der Erwachsenenbildung tätig sind oder sein wollen und hat das Ziel, Inhalte und Methoden der politischen Erwachsenenbildung zu vermitteln.

In einer speziell für die TeilnehmerInnen angefertigten Mappe mit leicht verständlichen Texten, Übungsanleitungen, Methodenbeschreibungen, Literaturlisten und Links wurden die "Basics" der politischen Erwachsenenbildung aufbereitet. Im Rahmen des Workshops werden Methoden gemeinsam erprobt, Inhalte besprochen und Vermittlungsmöglichkeiten reflektiert.

Ein besonderer inhaltlicher Fokus soll hierbei auch auf Menschenrechtsbildung gelegt werden.

Zielgruppe:
ErwachsenenbildnerInnen, TrainerInnen, MultiplikatorInnen

TrainerInnen:
Sonja Luksik: wiss. Mitarbeiterin der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung
Hakan Gürses: wiss. Leiter der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung
Gudrun Rabussay-Schwald: Leitung Menschenrechtsbildung bei Amnesty International Österreich
Jens Keßler: Bildungsmanager Amnesty Academy


Termin:
Mi., 27. März 2019, 9.00 bis 17.00 Uhr,
Do., 28. März 2019, 9.00 bis 17.00 Uhr und
Fr., 29. März 2019, 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort:
Amnesty International Österreich
Lerchenfelder Gürtel 43, 1160 Wien

Teilnahmegebühr: Euro 60,-

Anmeldung:
Amnesty International Österreich
T 01 78008
office@amnesty.at
Online-Anmeldung